Chronik 2016

Weihnachtsmärkte 2016

Natürlich nahm der Freundeskreis auch in diesem Jahr an den Weihnachtsmärkten in der Gemeinde Fischbachau teil, um wieder Paolos köstliche Salami, Wein, Olivenöle und andere italienische Spezialitäten an den Mann oder die Frau zu bringen. Christoph fuhr mit dem Gemeindebus am 13. November Mittags Richtung Süden um die notwendigen Dinge zu besorgen und kehrte einen Tag später reich beladen wieder wohlbehalten nach Fischbachau zurück. Am Samstag, 26. November 2016 fand dann der erste Markt in diesem Jahr in Hundham statt.

Das Treiben begann zunächst recht zäh und nur wenige Besucher fanden den Weg zu unserem kleinen Stand ganz am Ende des Weihnachtsmarktes. Was für den Aufbau des Standes ein unschätzbarer Vorteil war ( man konnte mit dem Auto bis an den Stand fahren ) erwies sich für den Verkauf zunächst ein wenig nachteilig. Je später es aber wurde, desto mehr Anklang fanden unsere leckeren Sachen und gegen Abend bot sich dann das gewohnte Bild an unserer Bude. Eine ganze Traube von Besuchern des Weihnachtsmarktes probierte unsere Köstlichkeiten und sorgte für einen reichlichen Absatz der italienischen Spezialitäten.
Eine Woche später sorgten wir dann für das italienische Flair auf dem Fischbachauer Weihnachtsmarkt. Zum Glück hat Paolo uns etwas mehr Salami als geordert geliefert, wir wären am Sonntag sonst auf arge Probleme bei der Salamiversorgung gestoßen. Am Samstagnachmittag hatten unsere Standbesetzungen kaum Luft einmal durchzuatmen und haben in dieser Zeit wirkliche Schwerstarbeit verrichtet. Auch am Sonntag waren unsere Helfer in der Bude den ganzen Tag gefordert und Dank vieler helfender Hände war auch der Abbau am Abend schnell und problemlos erledigt.
An dieser Stelle allen Helfern des Freundeskreises ein ganz großes “Vergelt’s Gott” für Euer Engagement und Euren Einsatz.
Es sind noch ein paar Restbestände an Wein vorhanden. Wer nocht etwas davon käuflich erwerben möchte, meldet sich einfach bei Christoph oder Michael.