Chronik 2004

10. – 12. September 2004: Die Gemeinde Fischbachau beteiligt sich an einem Gemeinschaftsstand auf dem Reisfest in Isola della scala

Das Reisfest in Isola della scala hat schon viele Jahre Tradition. Dieses Jahr zum ersten Mal hat die Provinz Verona eine Ausstellung angegliedert mit allen Comunen des Veneto, die eine Partnergemeinde in Deutschland haben. Diese Partnergemeinden sollen auf einem Gemeinschaftsstand jeweils ihre Gemeinde vorstellen und Präsentieren. Bruno Crema ist in Castagnaro die treibende Kraft, die die Verwirklichung eines Standes von Castagnaro und Fischbachau organisiert.

Ina Haid vom Tourismusbüro, Rosi Glatz und Ursula Domin laden ihr Auto voll mit Prospekten und von der Gemeinde gesponsertem Schnaps und fahren am Freitag nach Menà zu Sandra und Doriano, die die drei Mädels mit großer Gastfreundschaft bei sich einquartieren. Am Abend kommt Bruno Crema und bespricht den Ablauf für den Samstag. Am Samstag brechen Ina, Rosi und Ursula mit Bruno schon um halb sechs Uhr auf nach Isola della scala. Nach dem Standeinrichten und dekorieren dürfen Ursula und Ina das Eröffnungsband halten, als um 11 Uhr die Bürgermeisterin von Isola die Ausstellung eröffnet und das Band durchschneidet. Ein langer und erfolgreicher Tag liegt hinter den Damen, als sie gegen Mitternacht wieder in Menà eintreffen.

 

no images were found